SWR2 Tandem Sayonara Tokyo

Eine Flucht nach Hiroshima
Von Mieko Azuma

Dauer
Seiner beiden Töchter wegen zog Shou Kamihara weg aus Tokyo (Foto: Privat - Shou Kamihara)
Seiner beiden Töchter wegen zog Shou Kamihara weg aus Tokyo Privat - Shou Kamihara

Kurz nach der Nuklearkatastrophe in Fukushima am 11. März 2011 ist Shou Kamihara mit seiner Familie von Tokyo nach Hiroshima geflohen. In Japan gibt es hunderttausende "freiwillige Flüchtlinge", die ohne staatliche Unterstützung aus Ostjapan und dem ebenfalls von erhöhter Radioaktivität betroffenen Tokyo weggegangen sind. Kamihara erzählt von seinen Erfahrungen, der Lebenssituation von Menschen, die ihr Zuhause verlassen und an einem anderen Ort neu angefangen haben. Emiko Okada, Überlebende des Atombombenabwurfs auf Hiroshima, hat Verständnis für die Flüchtlinge. Hiroshima und Fukushima - zwei Orte, die auf unterschiedliche Weise von den Folgen der Atomkraft getroffen wurden. (Wdh. am Dienstag, 10.05 Uhr)

Musiktitel:

Still love
Live Foyn Friis
CD: Running heart

Don't tell our friends about me
Blake Mills
CD: Heigh ho

Manha (The morning)
Hotel Bossa Nova
CD: Desordem & Progresso

Leaf off / The cave
Jose Gonzalez
CD: Vestiges & claws

STAND