SWR2 Tandem Rakete - Junge Leute im Gespräch Katharina Müller und Marvin Mendyka engagieren sich in der Friedenskooperative

Im Gespräch mit Bernd Lechler

Dauer

Der Fliegerhorst der Bundeswehr in Büchel ist der letzte Standort in Deutschland, auf dem Atomwaffen des US-Militärs lagern. Von Mitte März an werden Friedensaktivisten 20 Wochen lang in dem kleinen Eifel-Ort dagegen demonstrieren. Unsere Studiogäste sind beide daran beteiligt, denn sie sind beim Netzwerk Friedenskooperative in Bonn aktiv. Marvin Mendyka, 25, kam als Praktikant zur Friedenskooperative und arbeitet dort inzwischen neben seinem Studium der Geschichte und Südostasienwissenschaften. Er kümmert sich unter anderem um die Präsenz der Organisation in den sozialen Medien und betreut die Kampagne "Büchel ist überall! atomwaffenfrei.jetzt". Katharina Müller, 27, studierte erst Geschichte und Germanistik in Bochum und dann "Peace and Development" in England. Aktuell ist sie Praktikantin bei der Friedenskooperative, wo sie sich neben der Atomwaffenfrage vor allem mit Friedenslösungen für Syrien beschäftigt. Für die Demonstrationen in Büchel stellt sie potentiellen Rednern Texte zur Verfügung und wird dort auch selbst eine Protestrede halten.
SWR2 Rakete stellt zwei junge Menschen vor, denen globale Probleme wichtiger sind als eine wie auch immer geartete "Karriere" in der Wirtschaft.

Musiktitel

Hurra die Welt geht unter
K.I.Z.feat Henning May
CD: Hurra die Welt geht unter


Nur Dich
Rio Reiser
CD: Junimond – die Balladen


Lauf und hol Wasser
Vicky Leandros
CD: Sieh die Welt mit meinen Augen

Freedom
Beyoncé feat.Kendrick Lamar
CD: Freedom

STAND