SWR2 Tandem Der Vergangenheit ein Gesicht geben

Eine Schule und ihre Geschichte
Von Annika Erichsen
(Wdh. vom Montag, 19.20 Uhr)

Dauer
Schüler des Walter-Rathenau-Gymnasiums in Berlin (Foto: Dorothea Pocher -)
Schüler des Berliner Walter-Rathenau-Gymnasiums Dorothea Pocher -

Jedes Jahr am 29. September gedenken die Schüler des Berliner Walter-Rathenau-Gymnasiums am Geburtstag ihres Namensgebers der Opfer des Antisemitismus. Die Schüler setzen sich mit dem Attentat auf Rathenau auseinander, aber ebenso mit den Lebensgeschichten ehemaliger jüdischer Schüler. Zum Beispiel der von Werner Barasch: Er ging auf die Rathenau-Schule, bis er 1938 vor den Nationalsozialisten flüchtete und diese Flucht in einem Tagebuch festhielt. Auch große Namen des deutschen Widerstandes gehören zu den Ehemaligen: Dietrich Bonhoeffer, Hans von Dohnanyi und Justus Delbrück. Wie gehen die Schüler heute mit dem Gewicht der Vergangenheit um?

STAND