Programmkalender

  • Wolfgang Amadeus Mozart:
    Trio G-Dur KV 496
    Les Adieux
    Ludwig van Beethoven:
    Sonate c-Moll op. 10 Nr. 1
    Michael Korstick (Klavier)
    Robert Schumann:
    Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120
    Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
    Leitung: Paavo Järvi
    Clara Schumann:
    6 Lieder aus "Jucunde" op. 23
    Gabriele Fontana (Sopran)
    Konstanze Eickhorst (Klavier)
    Carl Philipp Emanuel Bach:
    Cembalokonzert h-Moll Wq 30
    Les Amis de Philippe
    Cembalo und Leitung: Ludger Rémy

  • Ralph Vaughan Williams:
    Sinfonie Nr. 8 d-Moll
    London Philharmonic Orchestra
    Leitung: Vladimir Jurowski
    George Gershwin:
    "An American in Paris"
    Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR
    Leitung: Neville Marriner
    Felix Mendelssohn Bartholdy:
    Streichquartett Es-Dur op. 12
    Henschel-Quartett
    Heitor Villa-Lobos:
    Bachianas brasileiras Nr. 2
    Simón Bolívar Sinfonieorchester von Venezuela
    Leitung: Eduardo Mata
    Sergej Rachmaninow:
    "Die Toteninsel" op. 29
    London Symphony Orchestra
    Leitung: André Previn

  • Ástor Piazzolla:
    "Las cuatro estaciones porteñas"
    Liv Migdal (Violine)
    Deutsches Kammerorchester Berlin
    Wolfgang Amadeus Mozart:
    Rondo C-Dur KV 373
    François Leleux (Oboe)
    Camerata Salzburg
    Leitung: François Leleux
    Manuel de Falla:
    "El sombrero de tres picos", 4 Tänze
    Radio-Symphonie Orchester Berlin
    Leitung: Lorin Maazel

  • Tomaso Albinoni:
    Concerto A-Dur op. 9 Nr. 4
    Andrew Manze (Violine)
    Academy of Ancient Music
    Leitung: Christopher Hogwood
    Carl Maria von Weber:
    "Oberon", Ouvertüre
    Symphonieorchester des BR
    Leitung: Rudolph Barschaj
    Antonio Rosetti:
    Notturno Es-Dur M B27
    Klaus Wallendorf, Sarah Willis (Horn)
    Bayerische Kammerphilharmonie
    Leitung: Johannes Moesus
    Sergej Rachmaninow:
    Vocalise op. 34 Nr. 14
    Academy of St. Martin in the Fields
    Leitung: Neville Marriner
    Antonio Vivaldi:
    Konzert d-Moll RV 565
    Rachel Podger, Bojan Cicic (Violine)
    Alison McGillivray (Violoncello)
    Brecon Baroque
    Johannes Brahms:
    Rondo aus der Serenade D-Dur op. 11
    Scottish Chamber Orchestra
    Leitung: Charles Mackerras

  • Antonín Dvořák:
    Scherzo aus dem Klavierquintett A-Dur op. 81
    Teo Gheorghiu (Klavier)
    Carmina Quartett
    Camille Saint-Saëns:
    Introduction et rondeau capriccioso a-Moll op. 28
    Alexander und Daniel Gurfinkel (Klarinette)
    Philharmonisches Orchester des Staatstheaters Cottbus
    Leitung: Evan Christ
    Giovanni Battista Cirri:
    Duo für Violine und Violoncello B-Dur op. 12
    Eight Strings
    Johann Friedrich Fasch:
    Ouvertürensuite für 2 Flöten, Streicher und Baso continuo F-Dur
    Dresdner Barockorchester
    Louis Caix d'Hervelois:
    6 Sätze aus der Suite Nr. 3 e-Moll
    Ricercar Consort

  • Johannes Brahms:
    2 Klavierstücke aus op. 76
    Arcadi Volodos (Klavier)
    Georg Philipp Telemann:
    Konzert für 2 Hörner, Streicher und Basso continuo F-Dur
    Ulrich Hübner, Jörg Schulteß (Horn)
    La Stagione Frankfurt
    Leitung: Michael Schneider
    Johann Baptist Cramer:
    "Variations sur un Air de la Flûte enchantée"
    Babette Dorn (Klavier)
    Jean Sibelius:
    Humoreske Es-Dur op. 89 Nr. 3
    Augustin Hadelich (Violine)
    Royal Liverpool Philharmonic Orchestra
    Leitung: Hannu Lintu
    Louis Spohr:
    Fantasie für Harfe solo c-Moll op. 35
    Maria Graf (Harfe)
    Engelbert Humperdinck:
    Humoreske für Orchester E-Dur
    Bamberger Symphoniker
    Leitung: Karl Anton Rickenbacher
    Georg Muffat:
    Concerto grosso Nr. 8
    Stefano Rossi (Violine)
    La concordanza
    Leitung: Irene de Ruvo

  • Philipp Heinrich Erlebach:
    "Ach dass ich Wassers genug hätte"
    Dorothee Mields (Sopran)
    Alexander Schneider (Countertenor)
    Andreas Post (Tenor)
    Matthias Vieweg (Bass)
    Les Amis de Philippe
    Leitung: Ludger Rémy
    Georg Philipp Telemann:
    "Kein Vogel kann in Weiten fliegen"
    Gotthold Schwarz (Bass)
    Linde Brunnmayr (Traversflöte)
    Gerhardt Darmstadt (Violoncello)
    Christoph Hammer (Orgel)

  • Warum der Kapitalismus die Demokratie bedroht
    Von Wolfgang Streeck

  • Sonntagsfeuilleton mit Jörg Biesler

    Sie schnurren und sie kratzen, sie sind kuschelig und wild: Katzen sind die beliebtesten Haustiere der Deutschen. Die SWR2 Matinee begibt sich auf die Spuren von Mietz & Co.

    Moderation: Jörg Biesler

    • Nachrichten, Wetter

    • Nachrichten, Wetter

    Wie wir in der Fremde nach dem Wahren und Göttlichen suchen
    Von Detlef Kühn

  • Valerij Sokolov (Violine)
    Evgeny Izotov (Klavier)
    Ludwig van Beethoven:
    Sonate Nr. 6 A-Dur op. 30 Nr. 1
    Sonate Nr. 7 c-Moll op. 30 Nr. 2
    Béla Bartók:
    Sonate Nr. 1 op. 21 Sz75
    Fritz Kreisler:
    "La Gitana"
    (Konzert vom 3. April 2019 in Schloß Waldthausen, Budenheim)

    Moderation: Sabine Fallenstein

  • Feldforschungen in der Welt der Kaninchenzüchter
    von Jörn Klare

  • Von Ulrich Kahmann

  • Redaktion und Moderation: Alexander Wasner

    Mit neuen Büchern von: Brigitte Kronauer, Ocean Vuong, Norbert Scheuer, Alain Blottière, Peter Kurzeck, Zsófia Bán

  • Irans Außenminister überraschend bei G7-Gipfel in Biarritz

    Hörspiel nach dem gleichnamigen Roman von Annie Ernaux
    Aus dem Französischen von Sonja Finck
    Mit: Birte Schnöink, Constanze Becker, Corinna Harfouch und Nicole Heesters
    Musik: Björn Deigner
    Hörspielbearbeitung und Regie: Luise Voigt
    (Produktion: HR 2018)

  • Patricia Kopatchinskaja (Violine)
    Sol Gabetta (Violoncello)
    Concertgebouw Orkest
    Leitung: Peter Eötvös
    Peter Eötvös:
    "Alle vittime senza nome"
    Michel van der Aa:
    Doppelkonzert für Violine und Violoncello (UA)
    Witold Lutoslawski:
    Konzert für Orchester
    (Konzert vom 9. Mai in der Kölner Philharmonie)

    anschließend:
    "Diamond Cut"
    Jazz mit dem Tia Fuller Quartet
    (Konzert vom 3. Mai im Kölner Funkhaus)

  • Am Tresen steht für Sie Karin Wirschem (Moderation)
    Ihr Barkeeper ist Martin Kersten (Musikredaktion)
    (Produktion: hr2-kultur)

STAND