SWR2 Musikstunde Marie Antoinette - Sans souci in Versailles (1)

Mit Katharina Eickhoff

"L'Autrichienne" - "Madame Defizit" - "Madame Veto" - nein, ihr Ruf war nicht der Beste kurz vor der Revolution. Dabei war Marie Antoinette auch bloß ein Opfer der Verhältnisse, als unfreiwillige Galionsfigur sorglos und ratlos durch eine untergehende Epoche taumelnd. Ein musikalischer Bilderbogen der Rokoko-Zeit sind diese Musikstunden, die schöne, glücklose Königin immer im Blick, die ja in ihrem zu kurzen Leben die Musik vielleicht mehr als die Menschen geliebt hat, die Sinfonien Joseph Haydns, die Klavierstücke ihres Protégés Dussek, oder die Ballette und Opern ihres Lieblingskomponisten Gluck. (Produktion 2009)

Musiktitel:

Emilia Giuliani:
Capriccio für Gitarre
Siegfried Schwab (Gitarre)
Wolfgang Amadeus Mozart:
Menuett für Cembalo F-Dur KV 1d
Ton Koopman (Cembalo)
Georg Christoph Wagenseil:
Harfenkonzert G-Dur
3. Satz Vivace
Nicanor Zabaleta (Harfe)
Orchestre de Chambre Paul Kuentz
Leitung: Paul Kuentz
Christoph Willibald von Gluck:
“Orfeo ed Euridice”
Azione teatrale in 3 Akten
Pariser Fassung 1774 Fassung
für Kammerorchester,
Reigen seliger Geister. Lent très doux
Orpheus Chamber Orchestra
Christoph Willibald Gluck:
“Il Parnaso confuso, Di questa cetra”
Cecilia Bartoli
Akademie für Alte Musik Berlin
Leitung:  Bernhard Forck
Joseph Haydn:
Klaviersonate Nr. 10 C-Dur Hob. XVI
3. Satz: Finale. Presto
Christine Schornsheim (Cembalo)
Joseph Haydn:
Sinfonie Nr. 48 C-Dur Hob I "Maria Theresia"
1. Satz: Allegro
Orpheus Chamber Orchestra
Jean-Baptiste Lully:
„Persée“, Tragédie en musique
in einem Prolog und 5 Akten LWV 60 
Paul Agnew (Countertenor) - Persée
Anna Maria Panzarella (Sopran) - Andromède
Salomé Haller (Sopran) - Mérope, La Fortune
Jérôme Correas (Baß) - Phinée
Vincent Billier (Baß-Bariton) - Céphée
Monique Simon (Mezzosopran) - Cassiope, Imène
Robert Getchell (Countertenor) - Mercure, Mégathyme
Béatrice Mayo Felip (Sopran) - La Vertu, Vénus
Laurent Slaars (Tenor) - Méduse, Phronime
Cyril Auvity (Countertenor) - Euryale, Corite
Bruno Rostand (Baß) - Sténone
Maîtrise du Centre de Musique baroque de Versailles
"Les Chantres de la Chapelle"
Les Talens lyriques
Leitung: Christophe Rousset
André Ernest Modeste Gretry:
"Confitebor, Confitebor tibi Domine"
Choeur de Chambre de Namur
Les Agrémens
Leitung:  Jean-Claude Malgoire
Jean-Philippe Rameau:
"Dardanus, Tambourins I&II"
Les Musiciens du Louvre
Leitung:  Marc Minkowski

STAND