SWR2 Musikstunde Im Rhythmus des Tages – Die christlichen Stundengebete (1)

Mit Bettina Winkler

Die klösterlichen Stundengebete haben für viele Menschen einen ganz besonderen Reiz. In immer wiederkehrender Reihenfolge gliedern sie den Tagesablauf und gleichen einer Entrückung aus dem alltäglichen Treiben, einem Innehalten, das der "Heiligung des Tages" dienen soll. Gemäß dem Psalmwort "Siebenmal am Tag singe ich dein Lob und nachts stehe ich auf, um dich zu preisen" versammeln sich Nonnen und Mönche vor Sonnenaufgang zum ersten Mal und sprechen in der Nacht die letzten Gebete. Die SWR2 Musikstunde wandelt in der Karwoche auf den Spuren dieser alten Tradition.

Musiktitel:

Anonymus:
Domine, labia mea aperies. Ingressus
für Chor a cappella und
Saxofon-Improvisation
Anna Bergemann-Siegmund (Saxofon)
Gregorianik-Schola Marienmünster Corvey
Benjamin Britten:
Venite exultemus Domino
für Chor und Orgel
Benjamin Bloor (Orgel)
New College Choir
Leitung: Edward Higginbottom
Sergej Rachmaninow:
„Ganznächtliche Vigil“ op. 37
Das große Abend- und Morgenlob,
Vesper für Soli und gemischten Chor a cappella
"Snamenny Raspew"
Nr. 9: Gelobet seist du, o Herr, mein Gott!
Estnischer Philharmonischer Kammerchor Tallinn
Leitung: Daniel Reuss
Francois Couperin:
Lecons de Ténèbres pour le Mercredi Saint
Incipit und Aleph
Chantal Santon (Sopran)
Les Ombres
Leitung: Margaux Blanchard & Sylvain Sartre
Thomas Tallis:
“The lamentations of Jeremiah”
für 4-stimmigen Chor a cappella
Incipit lamentatio
Hilliard Ensemble
Leitung: Paul Hillier
Orlando di Lasso:
Feria Sexta in Parasceve
für 5-stimmigen gemischten Chor a cappella
Lamentatio Secunda Secundi Diei aus
Lamentationes Hieremiae Prophetae à 5
Huelgas Ensemble
Leitung: Paul van Nevel
Elzèar Genet:
Jerusalem, convertere
La Morra
Johann Walter Vater:
Beati immaculati
Psalm 119 à 7 Sopran, Bass,
Instrumentalensemble
Capella de la Torre

STAND