SWR2 Leben | Europa Von Marathon nach Athen

Eine Wanderung durch das Griechenland der Krise

Von Patrick Batarilo

Dauer

Etwa 40 Kilometer legte im antiken Griechenland angeblich ein Läufer zurück, um in Athen den Sieg in der Schlacht von Marathon gegen die Perser zu verkünden. Patrick Batarilo ist vom Dorf Marathon nach Athen gewandert, um auf dem Weg die griechische Gegenwart zu erforschen - zehn Jahre nach Beginn der Wirtschaftskrise, die das Land bis heute prägt. Er traf Menschen, die mit den Folgen der Krise leben und versuchen, auf bestmögliche Weise damit umzugehen. Ein Einblick in eine Gesellschaft, die einerseits verzweifelt, andererseits überraschend widerspenstig ist. (Produktion 2018)

Impressionen von der Wanderung

Ebene von Marathon mit antikem Grabhügel Schlacht von Marathon (Foto: SWR, Patrick Batarilo - MIA MARINKOVIC)
Antiker Grabhügel in der Ebene von Marathon, Foto: Mia Marinkovic Patrick Batarilo - MIA MARINKOVIC Bild in Detailansicht öffnen
Heruntergekommenes Haus im Dorf Marathon, Foto: Patrick Batarilo Patrick Batarilo - Patrick Batarilo Bild in Detailansicht öffnen
Berg zwischen Marathon und Athen, Foto: Patrick Batarilo Patrick Batarilo - Patrick Batarilo Bild in Detailansicht öffnen
Blick auf die Akropolis, Foto: Mia Marinkovic Patrick Batarilo - MIA MARINKOVIC Bild in Detailansicht öffnen
Blick auf das abendliche Athen, Foto: Mia Marinkovic Patrick Batarilo - MIA MARINKOVIC Bild in Detailansicht öffnen
Kritik am Bankensystem mit Hilfe von Graffiti in Athen, Foto: Mia Marinkovic Patrick Batarilo - MIA MARINKOVIC Bild in Detailansicht öffnen
STAND