SWR2 Geld, Markt, Meinung Alles offen? Open Innovation verändert Unternehmen

Redaktion und Moderation: Geli Hensolt

Tesla tut es, Amazon auch und mittlerweile sind auch Daimler und BMW auf den Geschmack gekommen: Immer mehr Unternehmen planen Innovationen gemeinsam mit anderen.

Dauer

Immer mehr Firmen arbeiten branchenintern, branchenübergreifend und auch mit Konkurrenzfirmen zusammen. Daimler und BMW forschen zum Beispiel gemeinsam am "autonomen Fahren". Bosch und Porsche kooperieren verstärkt mit Start Ups. Andere Firmen suchen bei Open-Innovation-Wettbewerben nach neuen Ideen und neuen Partnern.

Die Themen der Sendung:

  • Der Feinstaubfresser - ein Produkt von Open Innovation. Autor: Wolfgang Brauer
  • Und was noch? Die schöne bunte Welt der OI-Produkte. Autor: Michael Wegmer
  • Die Zeit ist reif für OI. Gespräch mit Christina Bösenberg, früher Innovationsbeauftragte bei Siemens, berät heute weltweit Unternehmen
  • BASF: Warum OI wichtig ist für große Unternehmen. Autorin: Sabine Geipel
  • Das Kölner Startup Soundreply hat die Porsche-Innovation-Challenge gewonnen. Was daraus geworden ist. Autorin: Celina de Cuveland
  • Warum kleine und mittlere Betriebe sich mit OI oft noch schwer tun. Gespräch mit Alexander Sonntag, Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft
  • Anexci, ein OI-Unternehmen aus Schweden: Elf der größten schwedischen Firmen haben sich zusammengeschlossen, um den industriellen 3-D-Druck voranzutreiben. ARD-Studio Stockholm
STAND