Bitte warten...

Rechtzeitig zum 100-jährigen Jubiläum Michael Francis neuer Chefdirigent der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

Michael Francis wird mit Beginn der Saison 2019/2020 neuer Chefdirigent der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz. In dieser Saison wird gleichzeitig das 100-jährige Jubiläum des Orchesters gefeiert.

Michael Francis

Michael Francis

Michael Francis, geboren 1976, ist in vierter Spielzeit Music Director des Florida Orchestra und verantwortet seit Sommer 2015 als musikalischer und künstlerischer Leiter das Mainly Mozart Festival in San Diego. Bei der Staatsphilharmonie hat er darüber hinaus einen Fünfjahresvertrag unterschrieben, der ab dem 1. September 2019 in Kraft tritt.

Engagements in der ganzen Welt

Engagements führten ihn in Europa zu Orchestern wie dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, dem Orchestre Philharmonique de Radio France oder dem London Symphony Orchestra. Hier, damals noch Kontrabassist des Orchesters, stellte er zuerst sein Talent für das Dirigieren unter Beweis. Gefördert hat ihn neben Valery Gergiev auch Sir Colin Davis. In Asien dirigierte er z.B. das NHK Symphony Orchestra. In Nordamerika wusste er u.a. am Pult des New York Philharmonic und des Cleveland Orchestra zu überzeugen.

YouTube-Video: Michael Francis dirgiert das Symphonieorchester des BR


Sergej Prokofjew: Violinkonzert Nr. 1
Andrea Obiso, Violine
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Michael Francis

Konzerte mit Michael Francis schon jetzt

Schon in der aktuellen Saison ist Michael Francis im Rahmen eines Künstlerportraits mit insgesamt fünfzehn Terminen in der gesamten Metropolregion Rhein-Neckar zu erleben. Die nächste Gelegenheit ihn gemeinsam mit der Staatsphilharmonie zu sehen, gibt es am 1. und 2. Februar 2019 mit Konzerten in Worms und Ludwigshafen.

Es gab 125 Bewerber

125 Personen hatten sich für die Position des Chefdirigentenbei der Staatsphilharmonie beworben. Die Findungskommission für die vakante Stelle setzte sich zusammen aus drei extern berufenen Fachexperten, dem im vergangenen November 2017 gewählten Intendanten Beat Fehlmann, dem Orchestervorstand und aus Vertretern des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur.

Chefdirigent Karl-Heinz Steffens, Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

Vorgänger im Amt: Karl-Heinz Steffens

Die Staatsphilharmonie war in den vergangenen Jahren mehrfach ausgezeichnet worden, u.a. 2015 mit dem Echo-Klassik als Orchester des Jahres und für die Saison 2016/2017 mit dem Preis vom Deutschen Musikverlegerverband (DMV) für das beste Konzertprogramm. Trotzdem hatten sowohl Chefdirigent Karl-Heinz Steffens als auch Intendant Michael Kaufmann ihre Verträge jeweils nicht verlängert. Grund waren offenbar Differenzen mit dem Orchester.

Weitere Themen in SWR2