Bitte warten...
1/1

Mr. Stairway to Heaven

Jimmy Page von Led Zeppelin wird 75

In Detailansicht öffnen

Am 9. Januar 2019 feiert Jimmy Page, der ehemalige Gitarrist von Led Zeppelin, seinen 75. Geburtstag.

Am 9. Januar 2019 feiert Jimmy Page, der ehemalige Gitarrist von Led Zeppelin, seinen 75. Geburtstag.

1968 lösten sich "The Yardbirds" auf, obwohl sie noch einige Livekonzerte zu spielen hatten. Der Gitarrist der Band, Jimmy Page, versammelte einige Musiker um sich, um diese Konzerte trotzdem spielen zu können. Aus dieser Gruppe entstand dann die Band "Led Zeppelin".
Auf dem Bild von 1977 (v.l.n.r.): John Paul Jones, Peter Grant, Robert Plant, Jimmy Page.

Nachdem der Schlagzeuger von Led Zeppelin, John Bonham, 1980 verstarb, löste sich die Band auf. Es folgten einige Soloprojekte von Jimmy Page. Später gab es dann kurzzeitige Wiedervereinigungen, wie zum Beispiel 1985 in Pennsylvania mit Robert Plant (links im Bild), dem ehemaligen Sänger der Band.

Page ist nicht nur ein berühmter Musiker, sondern wird auch für sein wohltätiges Engagement geschätzt. Er wurde von Elisabeth II. zum "Order of the British Empire" ernannt und ist Ehrenbürger der Stadt Rio de Janeiro.
Im Bild (v.l.n.r.): John Paul Jones, Robert Plant und Jimmy Page, die ehemaligen Mitglieder von Led Zeppelin, 2012 mit US-Präsident Barack Obama im Kennedy Center, Washington DC.

Mit "Stairway zo Heaven" hat Jimmy Page sich und Led Zepelin bei seinen Fans unsterblich gemacht. Das Musikmagazin "Rolling Stone" hat ihn heute noch auf Platz 3 der besten Gitarristen aller Zeiten gelistet.

Weitere Themen in SWR2