Bitte warten...

Dauerbrenner Goldene Schallplatte für Gotthilf Fischer dank Online-Europahymne

Viele der Platten von Gotthilf Fischer wurden in den vergangenen 75 Jahren aufgrund ihres Verkaufserfolgs zur Goldenen Schallplatte. Nun kommt eine weitere Goldene hinzu - für seinen Online-Erfolg.

Gotthilf Fischer inmitten seines Chores

Auch im Netz ein Menschenfischer: Gotthilf Fischer inmitten seines Chores

Gotthilf Fischer, der „König der Chöre“, bekommt nun auch eine Auszeichnung für seinen Erfolg im Internet. Seine Aufnahme der Europahymne „Ode an die Freude“ mit der Liedzeile „Freude schöner Götterfunken“ kommt nach Angaben von Fischers Management auf mehr als 17 Millionen YouTube-Streams und Zehntausende Downloads bei kommerziellen Musikanbietern.

Umgerechnet zähle das in etwa so viel wie 75.000 physische Tonträger - und dafür gibt es eine Goldene Schallplatte. Der 91-jährige Fischer soll die Auszeichnung am Mittwochabend, 24. Juli, in Ludwigsburg aus den Händen von EU-Kommissar Günther Oettinger erhalten.

Der Chorleiter und Autodidakt, der sich als Hüter des deutschen Liedguts versteht, leitet seit über 75 Jahren Chöre. In dieser Zeit verkaufte er weltweit mehr als 16 Millionen Schallplatten. Bundesweit bekannt wurde er in den 70er-Jahren mit den nach ihm benannten Fischer Chören.

Gotthilf Fischer zu seinem 90. Geburtstag in der SWR Landesschau

Weitere Themen in SWR2