Bitte warten...

Das Vokalensemble Stile antico mit Tenebrae Responsorien von Tomás Luis de Victoria Umsichtig und differenziert

CD-Tipp vom 16.03.2018

CD Cover Tomás Luis de Victoria: Tenebrae Responsories Stile antico

CD

Titel:
Tomás Luis de Victoria: Tenebrae Responsories
Interpret:
Stile antico
Komponist:
Tomás Luis de Victoria
Label:
Harmonia mundi
Genre:
Geistliche Musik
Preis:
15,99 Euro
Bestellnummer:
HMM902272

Transparenz und klangliche Einheit

Hier stelle ich Ihnen – ganz dem Kirchenjahr entsprechend – Tenebrae Responsorien von Tomás Luis de Victoria vor, eine funkelnagelneue Einspielung mit dem Vokalensemble stile antico, das uns schon so viele musikalische Kostbarkeiten beschert hat – nun also Musik für die Karwoche. Diese Responsorien stammen aus Victorias Sammlung „Officium Hebdomadae Sanctae“, die er 1585 veröffentlicht hat. Die Responsorien sind für die drei Kartage, also Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag bestimmt, das sogenannte triduum sacrum. Jede Matutin an diesen Tagen, also der frühmorgendliche Gottesdienst, besteht aus drei Nokturnen und jede Nokturn wiederum aus drei Psalmen, drei Lesungen und drei Responsorien. Einer meiner Jünger wird mich verraten, lautet ein Responsorium aus der zweiten Nokturn für den Gründonnerstag von Tomás Luis de Victoria. Die Mitglieder von Stile antico beeindrucken hier mit ihrem kompakten Chorklang, umsichtig und differenziert sind die einzelnen Stimmen besetzt und sorgen gleichzeitig für Transparenz und klangliche Einheit.

Ergreifende Interpretation

Besonders berührt hat mich ihre Interpretation des „Caligaverunt oculi mei“, ein Responsorium für den Karfreitag - Dunkel sind meine Augen von meinem Weinen; denn
entfernt ist von mir, der mich getröstet hat. Schaut, ihr Völker alle, ob ein Schmerz gleich sei dem meinen. Spanische Trauermusik von unmittelbarem Ausdruck in einer ergreifenden Interpretation.

Die Tenebrae Responsorien von Tomás Luis de Victoria, frisch aufgenommen von stile antico, einem der besten Vokalensembles für Musik der Renaissance, das immer wieder mit beeindruckenden Einspielungen auf sich aufmerksam macht. Ihr Label ist harmonia mundi, das die Karriere der Sängerinnen und Sänger schon lange begleitet – meine ganz besondere Empfehlung für die Passionszeit.

CD-Tipp aus der Sendung SWR2 Treffpunkt Klassik - Neue CDs

Weitere Themen in SWR2