Bitte warten...

Beethoven-Jubiläum Bonn installiert sich 700 Beethoven-Skulpturen

Sie sind da. In den monochromen Farben Opalgrün und Gold stehen nun 700 Beethoven-Skulpturen auf dem Bonner Münsterplatz. Die Kunstinstallation trägt den Titel „Ludwig van Beethoven – Ode an die Freude.“

Ottmar Hörl, Konzeptkünstler und Bildhauer inmitten seiner 700 Beethoven-Statuen

Der Künstler und sein Werk. Ottmar Hörl, inmitten seiner lächelnden Beethoven-Statuen auf dem Bonner Münsterplatz

Anlässlich des 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven (*1770) verwandelt der Konzeptkünstler Ottmar Hörl die Beethoven-Stadt Bonn zu einem Gesamtkunstwerk. 700 etwa einen Meter große Abbilder des Bonner Komponisten werden derzeit bis Freitag, 17. Mai, auf dem Bonner Münsterplatz vor dem Beethoven-Denkmal aufgestellt. Sie werden dort bis zum 2. Juni zu sehen sein, wie die Initiative „Bürger für Beethoven“ mitteilte.

Mit der Aktion „Ludwig van Beethoven – eine Ode an die Freude“ wolle der Künstler erreichen, dass die Menschen Beethoven mit einem anderen Gesicht sehen, hieß es. Hörl ist bekannt für seine seriellen Großplastiken, die er zu Installationen im öffentlichen Raum anordnet.

Der lächelnde Beethoven

Mit der Aktion möchte die Bonner Initiative auf das kommende Beethoven-Jubiläumsjahr 2020 einstimmen. Die Beethoven-Figuren werden ein Lächeln im Gesicht haben, da Beethoven meist missmutig abgebildet wird. Hörl will die kollektive Wahrnehmung des Komponisten damit ändern. Die Skulpturen sollen auch nach dem Jubiläum das Bonner Stadtbild prägen, allerdings an einem Standort nach Wahl des jeweiligen Paten. Denn finanziert wird die Installation von mittlerweile 1.000 Paten, welche die Skulpturen nach Installationsende erhalten. Ursprünglich sollte das Stadtbild nur von 500 Beethovens geprägt sein.

Beethoven als Multiple

Wie üblich sind Hörls Kunststoff-Skulpturen als Multiples auch für den Kunstmarkt geschaffen. Beethoven-Freunde konnten sich "Unser Ludwig", so der offizielle Werkname, für 300 Euro auch für die heimische Garteninstallation erwerben. Allerdings wurde für den goldenen Ludwig empfohlen, einen schattigen Standplatz zu suchen, "da die Sonnenstrahlung auf Dauer bei den metallischen Lacken empfindlicher ist als bei den durchgefärbten grünen Skulpturen."

Unser Ludwig - Skulptur Ottmar Hörl

Nach Dürers Hasen, Erdmännchen und Goethe hat sich Ottmar Hörl nun einen Komponisten vorgenommen: Beethoven als buntes Sammlerstück

Weitere Themen in SWR2