Bitte warten...

Bach-Archiv Leipzig Franziska Grimm neue Geschäftsführerin

Die Kulturmanagerin Franziska Grimm wird neue Geschäftsführerin des Bach-Archivs Leipzig. Grimm war zuvor Geschäftsführerin des Kulturbüros Dresden sowie Referentin bei den Sächsischen Staatstheatern.

Franziska Grimm

Franziska Grimm

Die 35-Jährige Franziska Grimm werde den Posten zum 1. August antreten, teilte das Bach-Archiv am Donnerstag mit. Nach dem Weggang von Alexander Steinhilber nach Hamburg als Projektleiter für die Elbphilharmonie war die Geschäftsführung des Bach-Archivs ein Jahr lang kommissarisch besetzt.

Seitdem wurden die Aufgaben neu geordnet. Grimm übernimmt die Aufgaben einer Geschäftsführerin, während der Musikwissenschaftler Michael Maul als Intendant das renommierte Bachfest verantwortet. Zuvor lag beides in einer Hand.

Das Bach-Archiv bewahrt das Erbe des Komponisten Johann Sebastian Bach (1685-1750). Zudem werden dort Werk und Wirkungsgeschichte der Musikerfamilie Bach erforscht.

Im Programm

Peter Tschaikowsky:
Sinfonie Nr. 4 f-Moll op. 36
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Leitung: Christoph Poppen
Joaquín Turina:
Klavierquartett a-Moll op. 67
Ensemble Variabl
Johann Caspar Ferdinand Fischer:
"Uranie"
Gerald Hambitzer (Cembalo)
Karol Szymanowski:
Violinkonzert Nr. 1 op. 35
Alena Baeva (Violine)
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Leitung: Stanislaw Skrowaczewski
Franz Liszt:
"St. François d'Assise: La prédication aux oiseaux"
Christian von Blohn (Orgel)

Weitere Themen in SWR2