STAND

Ein Solist und ein Duo haben in unserer Reihe #Zusammenspielen ihre Arbeit dokumentiert: Die Geigerin Akiko Ahrendt und der Synthesizer-Solist Florian Zwißler erschaffen in ihren Improvisationen ein klingendes Geschwisterpaar aus Violine und Elektronik. In Echtzeit wird die Geigenstimme verfremdet und durchwandert mit den synthetischen Sounds eine Klanglandschaft, die vielseitiger nicht sein könnte. Der Trompeter Paul Hübner hat zwei Kompositionen von Michael Maierhof eingespielt. Hier tritt das Soloinstrument in Dialog mit einem schwingenden System aus Blech und Glaskugeln.

Akiko Ahrendt und Florian Zwißler:
Improvisation für Geige und Synthesizer
Akiko Ahrendt (Violine)
Florian Zwißler (Synthesizer)

Michael Maierhof:
"splitting 43" für Trompete, schwingendes Objekt und Zuspielung
"splitting 21" für Trompete, schwingendes Objekt und Zuspielung
Paul Hübner (Trompete)

#Zusammenspielen - die SWR2 Musikproduktionen 2020

Konzerthäuser, Opernstudios und die großen Festivals haben es während der Corona-Krise schwer - aber am schwersten trifft es freie Musiker*innen. Deshalb haben wir unsere Corona-Produktionen #zusammenspielen gestartet. Über 40 freie Musiker*innen und Ensembles aus Klassik und Jazz sind einen Tag lang zu uns in die Tonstudios gekommen: für eine Aufnahme mit seltenem, bisher unbekanntem Repertoire, Herzensstücken und Gesprächen.

Eine Auswahl aus dem Repertoire hören Sie hier. Aus den Aufnahmen und Gesprächen haben wir außerdem einen Podcast gemacht:

Musikpodcast #Zusammenspielen – freie Musiker*innen bei SWR2

Konzerthäuser, Opernstudios und die großen Festivals haben es während der Corona-Krise schwer - aber am schwersten trifft es freie Musiker*innen. Deshalb haben wir über 60 freie Musiker*innen und Ensembles aus Klassik und Jazz eingeladen, einen Tag lang für eine Aufnahme zu uns in die Tonstudios zu kommen: für einen Podcast mit seltenem, bisher unbekanntem Repertoire, mit Stücken, die ihnen besonders am Herzen liegen und mit Gesprächen in jeder Folge.  mehr...

STAND
AUTOR/IN