Zur Person

Zum Tod von Teresa Berganza

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (103,7 MB | MP3)

Teresa Berganza ist am 13. Mai im Alter von 87 Jahren in ihrer Heimat, unweit von Madrid gestorben. Mit 22 debütierte die Mezzosopranistin in Aix-en-provence - als Dorabella in Mozarts Oper "Cosi fan tutte". Damit legte sie den Grundstein für eine über drei Jahrzehnte währende Bühnenkarriere. Berganza war eine herausragende Mozart und Rossini-Interpretin. Als Carmen hat sie Maßstäbe gesetzt, zum ersten Mal sang sie Bizets Oper 1977 in Edinburgh, Jahre später folgte die legendäre Aufnahme mit Claudio Abbado. Als Lied-Interpretin war sie 1985 auch einmal bei den Schwetzinger SWR Festspielen. In der Sendung „Zur Person“ von 2017 spricht Teresa Berganza über ihren Werdegang, ihre Parade-Rollen, ihre Liebe zur spanischen Musik, ihre Lieblingskomponisten und über ihr Leben.

STAND
AUTOR/IN