SWR2 Zur Person

Zum 100. Geburtstag der Sopranistin Renata Tebaldi

STAND

Von Hildburg Heider

Bis zu ihrem Bühnenabschied galt die Stimme von Renata Tebaldi als eine der schönsten des 20. Jahrhunderts. Als Primadonna assoluta der Mailänder Scala verkörperte sie nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs alle Traumpartien des italienischen Fachs. Doch als Maria Callas die Bühne betrat, brach ein Divenkrieg aus, spaltete das Publikum und ließ die Legenden blühen. Von nun musste sich die Tebaldi ständig an der Callas messen lassen. Daher verlegte sie ihren Wirkungskreis an die New Yorker Metropolitan Opera. Mit der Gestaltung der liebenden und leidenden Verdi-, Puccini- und Verismo-Heldinnen hat sie Operngeschichte geschrieben.

STAND
AUTOR/IN