SWR2 JetztMusik

Wo sich die Verlorenen treffen

STAND

Uwe Raschs Winterreise-Adaptionen
Von Martina Seeber

Schuberts Winterreise ist ein Werk, in dem sich die begegnen, die sich im wahren Leben nie über den Weg laufen, weil es um Einsamkeit und "kaltes Unterwegssein" geht, wie der Bremer Komponist Uwe Rasch die Essenz des Schubertschen Liederzyklus und zugleich seiner Adaptionen beschreibt.
Seit 2009 wächst sein "Materialhaufen" aus Videos, Animationen, Fotos, Collagen, Texten, Audiozuspielen und Instrumentalkompositionen. Von Schubert und dem Textdichter Wilhelm Müller übernimmt Rasch vor allem die Aktivität: das "ziellose Umherschweifen eines erschütterten Menschen in einer Stadt".

STAND
AUTOR/IN