Musikgespräch

Weniger ist mehr: Chorarrangeur Morten Schuldt-Jensen

STAND
INTERVIEW
Christiane Peterlein

Audio herunterladen (20,5 MB | MP3)

Das kennt wohl jeder Chor: Eigentlich möchte man einen schönen vierstimmigen Satz gemeinsam singen, aber es hakt. Vor allem in den Männerstimmen, zwei Drittel aller Menschen im Chor sind weiblich – unter Umständen bekommt man Bass und Tenor nicht stark genug besetzt.

Die Lösung dafür bietet Morten Schuldt-Jensen. Er schreibt berühmte Chöre um, für Sopran, Alt und Männer, also eine einzige Männerstimme. Was er dabei beachtet, für wen seine Arrangements gedacht sind und warum das Original trotzdem immer besser ist, berichtet er im SWR2 Musikgespräch

Auf einem Baum ein Kuckuck saß, arrangiert von Helge Sunde

Alexander Yudenkov (Tenor), SWR Vokalensemble, SWR Big Band, Leitung: Morten Schuldt-Jensen. SWR2 Musikstück der Woche vom 3.7.2017

SWR2 Mittagskonzert vom 22.1.2023 Wegbereiter der internationalen Chorszene: Clytus Gottwald gestorben

Am Mittwoch, dem 18. Januar 2023, ist ein Wegbereiter der internationalen Chorszene verstorben. Clytus Gottwald wurde 97 Jahre alt und hat bis in dieses hohe Alter hinein unermüdlich gearbeitet: In den letzten 30 Jahren waren es besonders seine Bearbeitungen von bekannten Kunstliedern, die er für mehrstimmigen Chor transkribiert hat. Es sind gewagte Bearbeitungen. Ein 19-stimmiger Chor beispielsweise ist bei ihm keine Seltenheit.

SWR2 Mittagskonzert SWR2

STAND
INTERVIEW
Christiane Peterlein