STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (48,5 MB | MP3)

Die griechische Antike ist die Wiege unserer Kultur. Auch, wenn wir den alten Göttern längst abgeschworen haben, faszinieren die Geschichten der Mythologie ungebrochen, durch die menschlichen Züge der Protagonisten. Wir fragen uns, wie die Komponist*innen mit den antiken Geschichten umgehen.

Emilia Giuliani:
Capriccio für Gitarre
Siegfried Schwab (Gitarre)
Jacques Martin Hotteterre le Romain:
Bourrée d'Achille - Menuet aus
"Méthode pour la musette
Shelley Gruskin (Musette)
Johann Adolf Hasse:
Risponderti vorrei“, Arie der Achille
aus der Oper „Achille in Sciro“
Vivica Genaux (Mezzosopran)
Lautten Compagney Berlin
Leitung: Wolfgang Katschner
Michael Haydn:
Ouvertüre zur Oper „Andromeda e Perseo“
Deutsche Kammerakademie Neuss
Leitung: Johannes Goritzki
Camille Saint-Saëns:
Phaéton, sinfonische Dichtung op. 39
Orchestre National de Lille
Leitung: Jun Märkl
Friedrich Hollaender:
Circe aus der Revue „Futschikato“
Tim Fischer (Vocal)
Rainer Bielfeldt (Klavier)
Hugo Wolf:
Auszug aus
der sinfonischen Dichtung „Penthesilea“
Orchestre de Paris
Leitung: Daniel Barenboim
Jean-Philippe Rameau:
„Castor und Pollux“, Ausschnitt
Jerome Corréeas (Tenor)
Agnès Mellon, Véronique Gens (Sopran)
Les Arts Florissants L
eitung: William Christie
Darius Milhaud:
„La délivrance de Thesée“,
Minutenoper in 7 Szenen op. 99
Klaudia Cieslik,
Klaudia und Aleksandra Baranska (Sopran)
Maciej Rudzinski (Tenor)
Bogdan Makal (Bass)
Capella Cracoviensis

STAND
AUTOR/IN