STAND

Violinwerke von Niels Wilhelm Gade

Niels Wilhelm Gade:
Violinsonate Nr. 1 A-Dur op. 6
Violinsonate Nr. 2 d-Moll op. 21
Violinsonate Nr. 3 B-Dur op. 59
Maria-Elisabeth Lott (Violine)
Sontraud Speidel (Klavier)
(Konzert vom 14. November 2017 im Velte-Saal der Hochschule für Musik Karlsruhe)

Podcast:
"Hear my voice! Musikerinnen weltweit“ Folge 5
Feministisches Idol in Mali: Oumou Sangaré
Von Marlene Küster

Die Violinsonaten des dänischen Schumannianers Niels Wilhelm Gade sind eindrucksvolle Musik mit nordischer Tönung in der Melodik und detailreicher Kompositionstechnik. Und sie sind nach wie vor wenig bekannte Werke, die immer wieder zur Entdeckung lohnen. Der in Kopenhagen geborene Gade war selbst Geiger und wirkte in Leipzig u. a. als Dirigent des Gewandhausorchesters. Die beiden Künstlerinnen Maria-Elisabeth Lott und Sontraud Speidel präsentierten seine Violinsonaten in einem Konzertabend, der nun als CD erscheint.

Podcast: Die Musikjournalistin Marlene Küster begleitet seit Jahren Musikerinnen aus der ganzen Welt, die sich in ihrer Heimat für die Belange und Rechte von Frauen einsetzen. Sie singen, obwohl es ihnen verboten ist, engagieren sich aus dem Exil oder machen direkt und laut auf ihre Lage aufmerksam. Musik ist ihr Mittel im politischen Kampf für Feminismus und eine gerechtere Welt. Marlene Küster widmet ihrer Musik und ihren Geschichten denSWR2 Podcast "Hear my Voice! Musikerinnen weltweit". Den Podcast gibt es jetzt in der ARD Audiothek.

STAND
AUTOR/IN