SWR2 JetztMusik

Verhandlungssache – Einmal und nie wieder?

STAND

Eine Diskussion mit Titus Engel, Sonja Lena Schmid, Hannes Seidl und Michael Rebhahn

Der übliche Weg einer Komposition in der Neuen Musik folgt einer seltsamen Logik: Einer langen Erarbeitungsphase folgen (zu) wenige Proben, an deren Ende eine nicht selten suboptimale und singulär bleibende Aufführung steht. So ungeliebt dieses Procedere ist - es wird von allen Beteiligten hingenommen. Aber muss es tatsächlich so sein? Oder wären Alternativen denk- und machbar? Darüber diskutiert Michael Rebhahn mit dem Dirigenten Titus Engel, der Cellistin und Performerin Sonja Lena Schmid und dem Komponisten Hannes Seidl.

STAND
AUTOR/IN