STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (26 MB | MP3)

Der Klang der Welt ist so alt wie der Mensch, der ihn hörte oder schuf. Gleichzeitig prägt und beeinflusst er unsere Vorstellung von ihr bis hinein in fantastische Welten.

Mittlerweile sind wir in Multiversen angekommen und dazu fähig, zu hören und aufzuzeichnen, wie Planeten, ja sogar schwarze Löcher klingen. Wir denken uns ins Weltall hinaus und nutzen Klänge, um unseren Platz im Kosmos neu zu bestimmen.

Der Klang der Welt ist älter als der Mensch, der ihn hörte oder schuf. Er prägt und beeinflusst unsere Vorstellung bis...Posted by SWR2 on Monday, March 1, 2021

Der Essay spürt dem nach und versucht, Räume zu beschreiben, die der Mensch nie gesehen hat, aber dennoch zu hören vermag.

Musikmarkt: Buch-Tipp Leopoldo Siano: Musica cosmogonica

Wie ist die Welt entstanden? Zuerst haben sich mit dieser Frage seit Anbeginn der Menschheit Dichter, Philosophen, Theologen, Künstler beschäftigt – und das heißt unter anderem auch: Musiker und Komponisten. Aus deren Perspektive lautet die Frage: Wie klingt der Anfang der Welt? Um sich einer Antwort anzunähern, schufen sie kosmogonische Musik. Der italienische Philosoph Leopoldo Siano, der an der Universität Köln lehrt, hat nun ein Buch über diese Musik über die Weltentstehung geschrieben.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Physik Warum ist das Weltall so kalt?

Früher war die Temperatur sehr hoch, Millionen Grad. Sie hat sich jetzt so weit abgekühlt, dass das Universum heute eine Temperatur von -270°C hat. Von Bruno Martin Deiss  mehr...

Mars: zwischen Zukunftsvision und Gegenwartsmission

Am Mars ist aktuell viel los: Der Rover "Perseverance" der NASA ist erfolgreich auf der Oberfläche gelandet und sendet fleißig Bilder und Tonaufnahmen – zum ersten Mal vom Roten Planeten. Gleichzeitig kreist eine Sonde der Vereinigten Arabischen Emirate im Orbit und sammelt Daten. Im Orbit wartet gerade auch noch ein chinesisches Mars-Fahrzeug auf seinen Abwurf im Mai. Warum da so viel los ist, welche Interessen diese Nationen auf dem Mars verfolgen – und auf der Erde – Antworten auf diese Fragen hat Sebastian Felser zusammengetragen.  mehr...

SWR Aktuell Kontext SWR Aktuell

STAND
AUTOR/IN