STAND
INTERVIEW

Im Musiksaal des Stadtcasinos Basel steht seit Kurzem eine neue Konzertorgel. Sie ist die erste Orgel in der Geschichte des Orgelbaus, die ausschließlich aus nachhaltigem und konfliktfreiem Material hergestellt wurde. Was das zu bedeuten hat, erzählt der Organist Thilo Muster im Gespräch.

Audio herunterladen (13,9 MB | MP3)

Instrument des Jahres Die Königin der Instrumente: Die Orgel ist Instrument des Jahres 2021

Bekannt ist die Orgel als das schwierigste, größte und vielseitigste Instrument: Sie hat den größten Tonumfang aller Instrumente, kann sehr leise hauchen oder donnernd laut einen ganzen Raum erschüttern. Mit ihr stehen einer einzigen Person ein ganzes Orchester voller unterschiedlicher Klangfarben zur Verfügung. Zum Jahr der Orgel 2021 - von den Landesmusikräten u. a. Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg auserkoren - feiern wir die Königin der Instrumente in SWR2.  mehr...

Artenschutz Tropenhölzer für Musikinstrumente: Illegaler Handel floriert

Holzknappheit setzt den traditionellen Instrumentenbau unter Druck. Für hochwertige Musikinstrumente gelten Tropenhölzer als unersetzbar, dabei stehen viele davon unter Artenschutz. Dabei gibt es mittlerweile Alternativen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Umwelt Der Kampf gegen illegalen Holzhandel

Holz ist ein beliebter Rohstoff. Er wird zu Häusern, Möbeln und Musikinstrumenten verarbeitet, als Holzkohle verbrannt oder für Papier verwendet. Doch Schätzungen zufolge stammen rund zehn Prozent des Holzes weltweit aus illegalem Handel.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Gespräch Orchester des Wandels: Klimaschutz und Nachhaltigkeitsdenken in der Musikszene

Detlef Grooß ist Vorsitzender der Initiative „Orchester des Wandels“ und Bratschist am Nationaltheater Mannheim. Die Orchester des Wandels stehen für Klimaschutz und Nachhaltigkeitsdenken in der Musikszene und sehen ihre Aufgabe darin, „Menschen auf eine positive Weise klar zu machen, wie wichtig es ist, diese wunderbare Welt so zu erhalten, dass man darin leben kann und dass es sich auch lohnt, darin zu leben.“ Ziel der Initiative ist es, 400 Hektar Regenwald in Madagaskar anzupflanzen und ein Konzertleben zu gestalten, bei dem sich Künstler*innen mit der Klimakrise auseinandersetzen. Natürlich gibt es auch Hürden im Konzertbetrieb, aber wenn in Zeiten eines Lockdowns durch das Abschalten ungenutzter Computer an Theatern Stromkosten in 5-stelliger Höhe eingespart werden können, dann zeigt das einmal mehr den Willen, aus allen Situationen das Beste herauszuholen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

SWR2 Musikstunde Klingendes Holz - Geschichten über einen wandelbaren Stoff (1 - 5)

Bohren, hobeln, sägen, fräsen. Instrumentenbauer machen sich seit jeher die klingenden Eigenschaften von Holz zu nutze. Bis ins Fleimstal in Südtirol reisen Stradivari und Amati, um das beste Fichtenholz für ihre Geigenund Celli zu erwerben. Ungeliebt und missverstanden war lange die Blockflöte, heute begeistert das barocke Holzblasinstrument in allen Facetten. Auf hölzernen Schiffen und Kutschen erobern Abenteurer und Genies die Welt in Werken von Malipiero bis Britten. Grieg und Mahler finden in hölzernen Komponierhäuschen Inspiration für ihre Musik. Und ins Innenleben von Bäumen lauscht der Komponist Enjott Schneider.  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

STAND
INTERVIEW