Musikgespräch

Ulrich Konrad über „Mozart-Sprechstunde“ beim Mozartfest Würzburg

STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (18,3 MB | MP3)

Mozart-Forscher Ulrich Konrad hat im Rahmen des Mozartfestes Würzburg, das in diesem Jahr sein 100. Jubiläum feiert, eine „Mozart-Sprechstunde“ eingerichtet. Mitten in der Würzburger Innenstadt kann jeder als Laufkunde vorbeischauen oder zu bestimmten Terminen seine Fragen über Mozart loswerden.

Im SWR2 Musikgespräch spricht Ulrich Konrad über das, was er in den letzten Wochen während seiner Sprechstunde erlebt hat, und gibt so einiges Wissen über Mozart preis, das Moderator Jörg Lengersdorf in Staunen versetzt.

Zeitwort 27.5.1784: Mozart kauft einen Singvogel

34 Kreuzer zahlte Mozart für den »Vogel Stahrl«. Das muntere Tier konnte bald schon das Rondothema aus dem Klavierkonzert Nr. 17 in G-Dur (KV 453) nachpfeifen  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Musik-Tipp Mit Musik durch den Corona-Lockdown: Mozarts Klavierkonzert

Impfzentren, Corona-Grenzkontrollen, Neuinfektionen – was können wir diesem Alltag entgegensetzen? Musik zum Abtauchen, zum Entspannen, zum Nachdenken, zum Mitsingen, zum Entdecken, zum Lachen. Redakteure und Redakteurinnen der SWR2 Musik-Redaktion mit ihren ganz persönlichen Musiktipps für diese schwierigen Zeiten, vom indischen Raga über Lucio Dallas „I'anno che verra“ bis zu Gabriel Faurés „In Paradisum“ oder wie heute ein Satz Mozart, vorgestellt von Doris Blaich.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

RheinVokal Mozarts Requiem mit Klangräumen von Georg Friedrich Haas

Bis zum letzten Atemzug hat Mozart an diesem Requiem geschrieben – fertig geworden ist es nur zur Hälfte. Den Rest hat sein Schüler komponiert. In diesem Konzert sind nur genau die Noten des Requiems zu hören, die von Mozarts Hand stammen – dazu hat der österreichische Komponist Georg Friedrich Haas sieben Klangräume komponiert. Schwankende, flirrende Architekturen, die eine Brücke schlagen und an genau den Stellen einsetzen, wo Mozarts Manuskript abbricht.  mehr...

SWR2 Abendkonzert SWR2

STAND
INTERVIEW