Musikstunde

Transatlantik - Die große Überfahrt (2/5)

STAND
AUTOR/IN
Katharina Eickhoff

Bis Mitte des 20. Jahrhunderts gab es nur eine Art, von Europa nach Amerika zu reisen: per Schiff über den Atlantik! Mit Teatime, Rauchersalon und Luxuskabine in der ersten Klasse, oder für billiges Geld im Massenschlaflager des Zwischendecks kommen die Amerika-Fahrenden übers Wasser, auf der Flucht vor Armut, Krieg, Verfolgung, oder einfach nur auf Abenteuer- oder Konzertreise. Im zweiten Teil stehen die großen deutschen und britischen Oceanliner des 19. Jahrhunderts im Zentrum.

Musikliste

Emilia Giuliani:
Capriccio für Gitarre
Siegfried Schwab (Gitarre)

Johann Sebastian Bach:
1. Satz: Preludio aus der Suite für Laute E-Dur BWV 1006a bearbeitet für Harfe B-Dur
Silke Aichhorn (Harfe)

N. N.:
The passenger’s always right
Noël Coward (Gesang)

Johann Strauss Sohn:
Telegraphische Depeschen op. 195
Rundfunkorchester des Südwestfunks
Leitung: Emmerich Smola

Eugen Felix Richard Thiele:
Unsere Marine (Heeresmarsch II, 145) für Blasorchester
Das Große Teutonia Blasorchester

N. N.:
Firing the Mauretania
Hughie Jones (Gesang)

Ralph Vaughan Williams:
A song for all seas, all ships aus der Sinfonie Nr. 1 für Sopran, Bariton, Chor und Orchester "A Sea Symphony"
Heather Harper (Sopran)
John Shirley-Quirk (Bariton)
London Symphony Chorus
London Symphony Orchestra
Leitung: André Previn

Frank Bridge:
Lament
London Philharmonic Orchestra
Leitung: Adrian Boult

S. F. Bennet / J. P. Webster:
In the sweet (Bye and Bye)
Olympia Brass Band

Charles Ives:
Orchestral Set No. 2: From Hanover Square North…
The Cleveland Orchestra
Leitung: Christoph von Dohnányi

STAND
AUTOR/IN
Katharina Eickhoff