Musikgespräch

Thriller-Oper: Die Dramaturgin Tatjana Beyer über „Marnie“ in Freiburg

STAND
INTERVIEW
Malte Hemmerich

Audio herunterladen (13,1 MB | MP3)

Alfred Hitchcock hat aus dem englischen Kriminalroman „Marnie“ von Winston Graham einen Psychothriller für die Filmleinwand geschaffen, der US-amerikanische Komponist Nico Muhly schrieb darüber eine Oper. Diese kommt jetzt am Theater Freiburg zur Aufführung.

In SWR2 berichtet Operndramaturgin Tatjana Beyer von dem spannenden Stoff und der inspirierenden Zusammenarbeit mit dem Komponisten. Premiere ist am 14. Januar 2023.

Score Snacks - Die Musik deiner Lieblingsfilme Herr der Ringe – Ein musikalischer Kreis

Der Ring der Macht ist die Keimzelle des Fantasy-Epos' „Der Herr der Ringe“. Aber wie klingt die Musik zu einem so mächtigen Gegenstand?

Gleich zwei Themen hat Howard Shore für den „Einen Ring“ komponiert. Doch wer – wie Malte – genauer hinhört, der findet den Ring auch noch an ganz anderen und unerwarteten Stellen im Soundtrack von Herr der Ringe!

Heute in Score Snacks, der Erste Teil unseres Specials: „Herr der Ringe – Ein musikalischer Kreis“

Filmreihe: Der Herr der Ringe
Regie: Peter Jackson
Musik: Howard Shore

Produktion: Malte Hemmerich und Jakob Baumer
Redaktion: Chris Eckardt
Sprecherin: Henriette Schreurs

Score Snacks - Die Musik deiner Lieblingsfilme Inception - Hans Zimmers französische Träume

Die Musik-Welt von Christopher Nolans “Inception” durfte Star-Komponist Hans Zimmer bauen. Und zunächst ist diese Welt eine sehr vertraute: Der übliche Zimmer Bombast eben.
Doch dann kommt ein französischer Chanson ins Spiel und – wie in den Träumen des Filmes – steigt der Score damit immer tiefer hinab in unser Unterbewusstsein.
In dieser Folge Score Snacks: Inception – Hans Zimmers französische Träume.

Film: Inception (2010)
Regie: Christopher Nolan
Musik: Hans Zimmer

Produktion: Malte Hemmerich und Jakob Baumer
Sprecherin: Henriette Schreurs
Redaktion: Chris Eckardt

Score Snacks - Die Musik deiner Lieblingsfilme Dune - Die Wüste singt

Der Regisseur Denis Villneuve hat mit Dune bereits jetzt ein wahres Epos geschaffen. Bei einer derart hochkarätigen Besetzung mit unter anderem Timothée Chalamet, Oscar Isaac, Josh Brolin, Stellan Skarsgård, Zendaya, Jason Momoa und Javier Bardem braucht es natürlich auch den entsprechenden Musikkomponisten. Und das war hier wieder mal niemand geringeres als Hans Zimmer!

Das Buch "Dune" aus der gleichnamigen Science-Fiction-Saga des amerikanischen Autors Frank Herbert wurde bereits 1984 von David Lynch verfilmt. Leider floppte der Film bei den Kritiken und finanziell - trotz einer Soundtrack-Besetzung aus Brian Eno und Songs der Band Toto!

Beim Team Denis Villneuve und Hans Zimmer sieht es dieses Mal anders aus: Im Kino ein Erfolg, von den Kritiken gelobt und ein zweiter Teil bereits in Produktion. Was machte den Unterschied?

Paul Atreides kommt auf den Wüstenplaneten Arakis, "Dune" genannt. Villneuve hat atemberaubende Landschaften auf die Leinwand gebracht: karg, endlos, lebensfeindlich! Paul muss mit seiner Familie, ein Herrschergeschlecht, eine Verwaltung auf Dune installieren. Dabei können ihm seine mentalen Kräfte, mit denen er andere Menschen kontrollieren und die Zukunft vorhersehen kann, helfen. In Pauls Kopf entfaltet sich noch einmal eine ganz andere Welt als die, die wir Kinozuschauer oberflächlich sehen.

Und genau das liefert uns die Musik! Wie schafft es Hans Zimmer, und nur durch die Töne Pauls Gefühle so eindrücklich darzustellen? Teils verzweifelt, oft verwirrt ...
In dieser Folge Score Snack: Die Wüste singt

Autoren: Malte Hemmerich und Jakob Baumer
Redaktion: Henriette Schreurs und Chris Eckardt

Film: Dune (2021)
Soundtrack: Dune (Original Motion Picture Soundtrack) (2021)
Zusätzlich: Wolfgang Amadeus Mozart - Die Zauberflöte

STAND
INTERVIEW
Malte Hemmerich