STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (13,3 MB | MP3)

„Wir dürfen nicht aufgeben, wir müssen weiterarbeiten“, hat Tamas Detrich als Parole ausgegeben, nachdem Mitglieder seiner Kompanie im März am Corona-Virus erkrankt waren. Im SWR2 Musikgespräch berichtet der Stuttgarter Ballett-Intendant vom Schock der zweiwöchigen Quarantäne für die gesamte Kompanie und von den vielen kleinen Schritten zurück in eine neue Normalität.

Als Tänzer seien sie Hochleistungssportler, sagt Detrich, den die Einschränkungen der Corona-Verordnungen erfinderisch gemacht haben. Die Ergebnisse der Probenarbeit der vergangenen Monate sind jetzt im Stuttgarter Opernhaus zu sehen: Mit dem Ballettabend „Response“ werde versucht, eine Antwort zu geben auf die Gegenwart, auf die neue Normalität, die alles andere als normal sei, so Detrich.

Tanz Ballettpremiere „RESPONSE I“ sorgt für Begeisterungsstürme in Stuttgart

Dass Tanz pure Erotik sein kann, zeigt das Stuttgarter Ballett in einer sensationellen Premiere. Friedemann Vogel und die Kompanie rissen das Publikum in „RESPONSE I“ zu Begeisterungsstürmen hin. Nach Monaten im Lockdown brannten Ballett und Publikum darauf, dass sich der Vorhang endlich wieder hebt. Alle Choreographien entsprachen den Abstands- und Hygieneregeln, bis hin zu einer Corona-Version von Béjarts „Boléro“.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Das Erbe der Tanz-Pionierin: Zum 80. Geburtstag von Pina Bausch

Als Pina Bausch 1973 das Tanztheater in Wuppertal übernahm, hat sie neue Maßstabe gesetzt. „Pina Bausch hat als Tänzerin choreografiert“, sagt Tanzwissenschaftlerin Gabriele Klein in SWR2. Sie habe die partizipatorische Arbeitsweise in den Tanz integriert und so die Stücke zum „Zuschauer hin geöffnet“.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
INTERVIEW