STAND

Die International Voice Competition steht Sängern und Pianisten aller Nationalitäten offen. Die erste Runde und die Zulassung zum Wettbewerb fand im Frühjahr in Zürich, in den Niederlanden und per Youtube statt.

Beim diesjährigen internationalen Gesangswettbewerb von ’s-Hertogenbosch hat das Liedduo Esther Valentin und Anastasia Grishutina gleich drei Preise gewonnen. Das SWR2 New Talent-Duo erhielt sowohl den Publikumspreis (1.500 Euro), den Pressepreis (1.000 Euro) als auch den Preis der Junior-Jury (500 Euro), wie der Veranstalter am Sonntag, 24. November, bekanntgab. Der mit 7.500 Euro dotierte Hauptpreis ging an die kanadische Mezzosopranistin Ema Nikolovska und ihren US-amerikanischen Klavierpartner Michael Sikich. Der Wettbewerb hatte in seiner 53. Ausgabe im Theater aan de Parade im niederländischen ‘s-Hertogenbosch stattgefunden.

Esther Valentin und Anastasia Grishutina  (Foto: International Vocal Competiton / Rahul Gandulajage)
SWR2 Talents Esther Valentin und Anastasia Grishutina in s-Hertogenbosch International Vocal Competiton / Rahul Gandulajage

SWR2 New Talent

Das deutsch-russische Klavierlied-Duo Esther Valentin und Anastasia Grishutina wird seit 2019 drei Jahre lang als SWR2 New Talent gefördert. Die Mezzosopranistin Esther Valentin (26) wurde 1993 in Heidelberg geboren und spielte zunächst Cello und Trompete, bevor sie ab 2012 Gesang studiert. Zusammen mit der russischen Pianistin Anastasia Grishutina (31) treten sie seit 2016 gemeinsam als Liedduo auf. Im Vorjahr gewannen die beiden den Publikumspreis und den Hauptpreis des Internationalen Schubert-Wettbewerbs in Dortmund.

Die International Vocal Competition findet seit 1954 statt, seit 1992 wird er zweijährig in den Kategorien Oper und Lied-Duo abgehalten. Den Juryvorsitz hatte in diesem Jahr die britische Opernsängerin Dame Felicity Lott. Im Finale am 24. November waren noch vier der 14 am Wettbewerb teilnehmenden Liedduos vertreten.

STAND
AUTOR/IN