STAND
AUTOR/IN

In seinem Geburtshaus in Bonn, einem Hinterhaus mit barocker Steinfassade, verwinkelten Stiegen und knarzenden Dielenfußböden, lebte Ludwig van Beethoven nur etwas mehr als drei Jahre: Von der Geburt im Dezember 1770 bis 1774 verbrachte er hier seine früheste Kindheit.

Über die Jahrhunderte ist aus der bescheidenen ersten Wohnung eines der bedeutendsten Musikermuseen Deutschlands geworden, das mit seiner historischen Aura die Beethovenfans aus der ganzen Welt magisch anzieht. Anhand der im September 2019 neu eröffneten Dauerausstellung macht sich Felix Werthschulte auf eine Zeitreise und besucht Beethoven zuhause.

Ludwig van Beethoven:
Musik zu einem Ritterballett WoO 1
Staatskapelle Berlin; Herbig, Günther

Ludwig van Beethoven:
12 Variationen über Se vuol ballare WoO 40 (Ausschnitte)
Andreas Staier, Daniel Sepec

Ludwig van Beethoven:
Notturno D-Dur op. 42
Zimmermann, Tabea; Höll, Hartmut

Ludwig van Beethoven:
Sonate As-Dur op. 110: 1. Moderato cantabile molto espressivo
Demus, Jörg

STAND
AUTOR/IN