STAND

Der 20-jährige Elin Kolev überzeugte die Jury sowohl als geigerische Hochbegabung als auch als Musiker mit einer ungewöhnlichen Ausstrahlung und Bühnenpräsenz.

Am 1. September 2017 begann die dreijährigen Förderung von Elin Kolev. Damit sind Sendungen im Radio, Auftritte bei Konzerten und Festivals des SWR und Radioproduktionen verbunden. Elin Kolev reiht sich in eine Gruppe junger Künstler ein, die bislang von der 2013 ins Leben gerufenen Initiative „SWR2 New Talent“ profitieren: die Sängerin Hanna-Elisabeth Müller, der Pianist Alexej Gorlatch, die Cellistin Janina Ruh, das vision string quartet und der Trompeter Simon Höfele.

Die Jury begründet ihre Entscheidung so:

Elin Kolev zu seiner Förderung als SWR2 New Talent:

Klosterkonzerte Maulbronn 2018 | 12.5. bis 30.9. 50. Jubiläum mit Elin Kolev

Die Klosterkonzerte Maulbronn finden nicht nur an einem sehr beeindruckend Spielort statt, sondern überzeugen auch musikalisch. Das Konzert mit Elin Kolev gibt es zum Nachhören.  mehr...

Musikstück der Woche mit SWR2 New Talent Elin Kolev Johannes Brahms: Sonate für Violine und Klavier Nr. 3

Für sein erstes Musikstück der Woche spielt SWR2 New Talent Elin Kolev die letzte Violinsonate von Johannes Brahms. Begleitet wird er vom griechischen Pianisten Triantafyllos Liotis.  mehr...

Konzert von SWR2 New Talent Elin Kolev auf der Mainau Romantisches auf der Blumeninsel

Gerade wurde er zum SWR2 New Talent gekürt, der Geiger Elin Kolev. Drei Jahre wird er nun in seiner Karriere vom SWR begleitet und gefördert. Sein erstes Konzert als SWR2 New Talent gibt Elin Kolev auf der Insel Mainau. Über sein Konzert-Programm, seine Repertoire-Vorlieben und seine Vorbereitung auf das Konzert hat er sich mit Christiane Peterlein unterhalten.  mehr...

SWR2 Cluster SWR2

Geiger Elin Kolev wird SWR2 New Talent Auserwählt

Der junge Geiger Elin Kolev ist das neue SWR2 New Talent. Sein erstes Konzert gab Elin Kolev, der 1996 in Zwickau geboren wurde, bereits mit sieben Jahren, als Zwölfjähriger debütierte er in der New Yorker Carnegie Hall, mit vierzehn hatte er seinen ersten Plattenvertrag und spielte im Kinofilm „Wunderkinder“ die Rolle des jüdischen Geigenwunders Abrascha Kaplan. SWR-Redakteurin Lotte Thaler hat sich mit dem Ausnahmetalent zum Interview verabredet.  mehr...

SWR2 Cluster SWR2

STAND
AUTOR/IN