STAND

Antje Weithaas (Violine)
Mahan Esfahani (Cembalo)
Johann Sebastian Bach:
Sonate für Violine und Basso continuo e-Moll BWV 1023
Darius Milhaud:
Sonate für Violine und Cembalo op. 257
Arcangelo Corelli:
Sonate für Violine und Basso continuo C-Dur op. 5 Nr. 3
Carl Philipp Emanuel Bach:
Sonate für Violine und Cembalo h-Moll Wq 76
Johann Sebastian Bach:
Sonate Nr. 5 für Violine und Cembalo f-Moll BWV 1018
Walter Piston:
Sonatina für Violine und Cembalo
(Konzert vom 1. Mai im Mozartsaal)

Bach ist der Magnetpol des Programms mit der Geigerin Antje Weithaas und dem Cembalisten Mahan Esfahani. Von seinen Sonaten führen Linien der Geschichte zurück zu Arcangelo Corelli, der den Typus der mehrsätzigen Sonate prägte, auf dem Bach aufbaute. Von Bach aus führen die historischen Linien voran zu seinem Sohn, der im Respekt vor der Leistung des Vaters die Ästhetik der Musik hin zur Klassik öffnete, und von dort aus weiter zu den Sonat(in)en, die Darius Milhaud und Walter Piston kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs in den USA komponierten - der eine als Exilant, der andere als engagierter Antifaschist.

STAND
AUTOR/IN