SWR2 Kantate vom 12.3.2023

STAND

Johann Sebastian Bach:
"Widerstehe doch der Sünde" BWV 54
Andreas Scholl (Countertenor)
Orchestre du Collegium Vocale
Leitung: Philippe Herreweghe
Johann Pachelbel:
"Ach Herr, mich armen Sünder"
Christian Schmitt (Orgel)
Georg Philipp Telemann:
"Unschuld und ein gut Gewissen"
Gutenberg Soloists
Neumeyer Consort
Leitung: Felix Koch

1714 komponierte Johann Sebastian Bach für den Sonntag Oculi vermutlich seine Kantate "Widerstehe doch der Sünde" BWV 54 für eine Solo-Altstimme. Der komplette Kantatentext des Darmstädter Hofbibliothekars Georg Christian Lehms dreht sich um das Thema Sünde als einer Gabe des Teufels, der man widerstehen solle. Auch Georg Philipp Telemanns Kantate "Unschuld und ein gut Gewissen" greift das Sündenthema auf und erteilt dem Teufel eine Absage. Das Werk aus Telemanns französischem Kantatenjahrgang aus den Jahren 1714/15 stammt aus einer Koproduktion der Gutenberg Soloists und dem Neumeyer Consort mit SWR2 und dem Label cpo.

STAND
AUTOR/IN
SWR