SWR2 Kantate vom 19.2.2023

STAND

Georg Philipp Telemann:
"Christus hat einmal für die Sünder gelitten"
Julie Grutzka (Sopran)
Larissa Botos (Alt)
Fabian Kelly (Tenor)
Hans Christoph Begemann (Bass)
Gutenberg Soloists
Neumeyer Consort
Leitung: Felix Koch
Johann Sebastian Bach:
"Ertöt' uns durch dein Güte"
Olivier Latry (Orgel)
Johann Sebastian Bach:
"Mein Alles in Allem" aus der Kantate "Jesus nahm zu sich die Zwölfe" BWV 22
Andreas Post (Tenor)
Europäisches Barockorchester Le Chardon
Leitung: Hajo Wienroth

Georg Philipp Telemanns Kantate für den letzten Sonntag vor der Passionszeit "Christus hat einmal für die Sünder gelitten" stammt aus seinem sogenannten französischen Kantatenjahrgang von 1714/15. In Coproduktion mit SWR2 haben die Gutenberg Soloists und das Neumeyer Consort unter der Leitung von Felix Koch diese Kantate für das Label cpo aufgenommen. Vor allem wegen ihres Stils tragen diese 72 Kantaten den Beinamen "französisch". Der Text dazu stammt von Erdmann Neumeister, der mit seiner charakteristischen Sprache den Nerv der Zeit trifft.

STAND
AUTOR/IN
SWR