SWR2 Kantate vom 3.10.2022

STAND

Johann Sebastian Bach:
"Wir danken dir, Gott, wir danken dir" BWV 29
Ulrike Sonntag (Sopran)
Elisabeth Graf (Alt)
Aldo Baldin (Tenor)
Philippe Huttenlocher (Bass)
Gächinger Kantorei Stuttgart
Württembergisches Kammerorchester Heilbronn
Leitung: Helmuth Rilling
Johann Sebastian Bach:
"Sei Lob und Preis mit Ehren" BWV 231
Norddeutscher Figuralchor
Hartwig Groth (Violone)
Bernwald Lohr (Orgel)
Leitung: Jörg Straube

Für den Ratswechsel in Leipzig im Jahre 1731 komponiert Johann Sebastian Bach die Kantate "Wir danken dir, Gott, wir danken dir" BWV 29. Wie in den meisten Kantaten zu einem solchen Anlass ist vom Dank für erwiesene Wohltaten die Rede, verbunden mit der Bitte um künftigen Segen. Bach greift auf bereits vorhandene Kompositionen zurück wie das Präludium aus der E-Dur-Partita für Violine solo BWV 1006, das er in eine prächtige Einleitungs-Sinfonia mit drei Trompeten, Pauken, zwei Oboen, Streichern, obligater Orgel und Continuo umarbeitet.

STAND
AUTOR/IN
SWR