STAND

Von Hannes Seidl

Sie bestätigen explizit eine Position, zugleich aber haftet ihnen etwas "Abtrünniges" an. Ob beim Militär, beim Geheimdienst oder - unter ganz anderen Vorzeichen - mit Blick auf Migranten oder auf Menschen, die ihr Geschlecht wechseln: Überläufern wird oft mit Skepsis begegnet. In Hannes Seidls Sendung geht es um Komponistinnen und Komponisten, die der Szene (Neuer) Musik den Rücken gekehrt haben und ihre Arbeit in Galerien oder im Theater zeigen. Daneben kommen auch Quereinsteiger zu Wort: "Fachfremde", die ihre Berufung in der Musik gefunden haben. Seidl fragt nach den Grenzen zwischen den Disziplinen, nach Überwindung und Durchlässigkeit.

STAND
AUTOR/IN