SWR2 Geistliche Musik vom 1.11.2021

STAND

Jan Dismas Zelenka:
Missa omnium sanctorum
Alena Hellerová (Sopran)
Kamila Mazalová (Alt)
Václav Cízek (Tenor)
Tomás Král (Bass)
Collegium Vocale
Collegium 1704
Leitung: Václav Luks

Im Jahre 1740 begann Jan Dismas Zelenka an seinem letzten umfangreichen Projekt zu arbeiten: an der Komposition der ersten von sechs sogenannten letzten Messen (Missae ultimae), zu denen auch die Missa Omnium Sanctorum (ZWV 21) gehörte. Als Zelenka in der Nacht vom 22. auf den 23. Dezember 1745 starb, blieb von diesem Messe-Zyklus nur ein Torso. Die Messe zu Allerheiligen gehört zu den drei Messen, die er noch vollenden konnte.

STAND
AUTOR/IN