SWR2 Abendkonzert - LIVE vom 15.4.2022

STAND

SWR Vokalensemble Stuttgart und Gürzenich-Orchester

SWR Vokalensemble (Einstudierung: Benjamin Goodson)
Gürzenich-Orchester Köln
Leitung: Pablo Heras-Casado
Luis de Victoria:
Lamentationen (Auswahl)
Felix Mendelssohn Bartholdy:
"Das Leiden Christi" aus dem Oratorium "Christus" für Solotenor, Chor und Orchester
Richard Wagner:
Karfreitagszauber aus dem Bühnenweihfestspiel "Parsifal" WWV 111
Gustav Mahler:
Totenfeier, Sinfonische Dichtung für großes Orchester
Claudio Monteverdi:
Crucifixus für Chor a cappella
(Zeitversetzte Direktübertragung aus der Kölner Philharmonie)

Dieses Karfreitagskonzert spannt den Bogen über sechs Jahrhunderte. Luis de Victorias Klagegesänge sind auf Stille und innere Versenkung ausgerichtet, Claudio Monteverdi sucht nach musikalischem Ausdruck für übergroßen Schmerz und Felix Mendelssohn lässt die Zuhörer das Passionsgeschehen dramatisch miterleben. Die Orchesterwerke dagegen verlassen den kirchlichen Rahmen: Richard Wagner stellt Parsifal als Retter und Mittler der göttlichen, alles erneuernden Kraft in den Mittelpunkt seines Bühnenweihfestspiels. Und Gustav Mahler thematisiert in seinem frühen Symphoniesatz "Totenfeier" die Fragen eines in der Religion Ungeborgenen: "Was bedeutet der Tod - gibt es Fortdauer?"

STAND
AUTOR/IN