SWR2 Mittagskonzert vom 12.6.2022

STAND

SWR Symphonieorchester

Leitung: Manfred Honeck
Johann Strauß (Sohn):
Frühlingsstimmen, Walzer für großes Orchester op. 410
Johann Strauß (Sohn):
Ouvertüre zur Operette "Der Zigeunerbaron"
Wolfgang Amadeus Mozart:
Klavierkonzert Es-Dur KV 482
Jan Lisiecki (Klavier)
Richard Strauss:
Metamorphosen, Studie für 23 Solostreicher AV 142
Franz Lehár:
Gold und Silber, Walzer für Orchester op. 79

Mehrere Werke hat der österreichische Dirigent Manfred Honeck mit dem SWR Symphonieorchester eingespielt. Darunter Mozarts Klavierkonzert KV 482 mit Jan Lisiecki als Solist. Gerade die Molltrübungen in diesem Konzert bewegten sicher auch Richard Strauss, sagt Manfred Honeck, von dem in unserem Konzert die Metamorphosen für 23 Solostreicher erklingen. Umrahmt werden diese beiden Stücke durch Musik von Johann Strauß (Sohn) und Franz Lehár, in denen das SWR Symphonieorchester unter der Leitung von Manfred Honeck eine ganz andere, leichte Seite seines Könnens beweist.

STAND
AUTOR/IN