STAND

SWR Symphonieorchester
Patricia Kopatchinskaja (Violine)
Leitung: Christoph Eschenbach
Robert Schumann:
Violinkonzert d-Moll
Antonín Dvořák:
Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88
(Liveübertragung aus der Stuttgarter Liederhalle)

Tipp: Das Konzert können Sie direkt im Anschluss in der SWR2 App nachhören

Schumanns Violinkonzert: Virtuose Herausforderungen

Schumanns spätes Violinkonzert, sein letztes Orchesterwerk von 1853, wurde verkannt. Dessen virtuose Herausforderungen wurden auf die psychische Erkrankung des Komponisten geschoben. Schumann wurde 1854 in die Nervenheilanstalt Bonn-Endenich eingeliefert, wo er 1856 verstarb.

Video: Patricia Kopatchinskaja und Christoph Eschenbach proben Schumann

Dvořáks Achte: Rythmische Energetik

Mit einem gewissen Neid bewunderte Johannes Brahms die melodische Erfindungskraft Antonín Dvořáks. Lange stand dieser sinfonische Meisterkomponist unter dem Verdikt einer böhmischen Folklore. In seiner achten Sinfonie jubiliert das Orchester voll rhythmischer Energetik. Dvořák selbst dirigierte die Uraufführung am 2. Februar 1890 in Prag.

Musik und Talk Weiterspielen! Patricia Kopatchinskaja trifft auf Zen- und Yogalehrer Michael von Brück

Einmal im Monat laden wir freie Musiker*innen zu einem Konzert und zum Gespräch im SWR-Studio ein. Gesprächsgast ist diesmal der Religionswissenschaftler, Zen- und Yogalehrer Michael von Brück. Er hat viele Jahre in Indien und Japan gelebt und weiß, was es mit der Sehnsucht nach dem Absoluten auf sich hat. Die Geigerin Patricia Kopatchinskaja wird musizieren und mitdiskutieren.  mehr...

SWR2 Abendkonzert SWR2

STAND
AUTOR/IN