STAND

SWR Symphonieorchester

Hilary Hahn (Violine)
Leitung: Omer Meir Wellber
Antonín Dvořák:
Serenade für Streicher E-Dur op. 22
Sergej Prokofjew:
Violinkonzert Nr. 1 D-Dur op. 19
Robert Schumann:
Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120
(Konzert vom 28. Februar 2019 in der Stuttgarter Liederhalle)

"Wie eine Landschaft vom Sonnenlicht übergossen", so charakterisierte David Oistrach das erste Violinkonzert von Sergej Prokofjew. In unserem Konzertmitschnitt übernimmt die US-Amerikanerin Hilary Hahn den Solopart. Der freien Gefühlsentfaltung sind beiAntonín Dvořák in seiner Serenade keine Grenzen gesetzt. Als ein "Werk aus tiefster Seele" - so beschreibt Clara die vierte Sinfonie ihres Mannes Robert Schumann, die er zu ihrem Geburtstag im September 1841 fertig gestellt hatte. Der israelische Dirigent Omer Meir Wellber stand im Februar 2019 in diesem Konzert am Pult des SWR Symphonieorchesters.

STAND
AUTOR/IN