SWR2 Abendkonzert – LIVE vom 18.2.2022

STAND

SWR Symphonieorchester – Preisträgerkonzert

Leitung: Yi-Chen Lin
Modest Mussorgskij:
Eine Nacht auf dem kahlen Berge, Sinfonische Dichtung
Erich Wolfgang Korngold:
Violinkonzert D-Dur op. 35
Fedor Rudin (Violine)
2. Preis Premio Paganini Genua 2018, Ivry Gitlis Preis 2019
Peter Tschaikowsky:
Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll op. 23
Alim Beisembayev (Klavier)
1. Preis Leeds International Piano competition 2021
Sergej Prokofjew:
Auszüge aus dem Ballett "Romeo und Julia" op. 64
(Liveübertragung aus der Liederhalle Stuttgart)

Zwei herausragende, preisgekrönte junge Solisten stehen im Preisträgerkonzert des SWR Symphonieorchesters auf dem Podium. Der französisch-russische Geiger Fedor Rudin ist ein Allround-Musiker. 2019 wählten ihn die Wiener Philharmoniker zum Konzertmeister, da war er 27. Vor kurzem hat er dort gekündigt, um mehr Zeit zu haben für solistische Auftritte, für Kammermusik und fürs Dirigieren.
Alim Beisembayev, 23 Jahre alt und aus Kasachstan, hat gerade den ersten Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb Leeds gewonnen. Studiert hat er in Moskau und London, etliche große Festivalbühnen und Konzertsäle kennt er bereits von oben und innen.

STAND
AUTOR/IN