SWR2 Treffpunkt Klassik extra

Studiogast: Theresa Klose, Sopranistin

STAND

Am Mikrofon: Ines Pasz

Die Coronazeit hat erfinderisch gemacht. Auch die junge Kölner Sopranistin Theresa Klose. Dank Multitrack-Recording hat sie alle Gesangstimmen von Chorstücken komplett selbst eingesungen und übereinandergelegt, das Ergebnis ist ein voller und perfekter Ensembleklang.

Youtube: Theresa Klose singt Gustav Mahlers Lied "Ich bin der Welt abhanden gekommen" in der Bearbeitung von Clytus Gottwald

In SWR2 Treffpunkt Klassik extra erzählt Theresa Klose wie das genau funktioniert, wie sie es geschafft hat auch die tiefen Stimmen einzusingen, und was daran die besondere Herausforderung war. Für die Sendung hat sie sich Stücke aus ihrer eigenen CD ausgesucht, außerdem Musik von Mozart, Johann Sebastian Bach und Oscar Peterson.

Musikliste:
Gustav Mahler:
"Die zwei blauen Augen", Bearbeitung
Theresa Klose (Singstimme)
Wolfgang Amadeus Mozart:
"Don Giovanni", Ouvertüre
MusicAeterna
Leitung: Teodor Currentzis
Oscar Peterson:
Wheatland
Oscar Peterson Trio
Georg Friedrich Händel:
Halleluja aus "Der Messias"
RIAS-Kammerchor
RIAS-Sinfonietta
Leitung: Marcus Creed
Wolfgang Amadeus Mozart:
Klavierkonzert A-Dur, KV 488, 2. Satz
Hélène Grimaud (Klavier)
Kammerorchester des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Radoslaw Szulc
Laura Marconi:
Climbing
Theresa Klose (Singstimme)
Eric Whitacre:
Sleep
Theresa Klose (Singstimme)
Johann Sebastian Bach:
Präludium und Fuge Nr. 4 cis-Moll, BWV 849
Till Fellner (Klavier)
Willi Ostermann:
Heimweh nach Köln
Willi Ostermann (voc)
Thomas Liessem mit Orchester

STAND
AUTOR/IN
SWR