Beethoven-Jubiläum

BTHVN wird auch bei der Post zur Marke

STAND

Beethoven wird ab sofort in seiner Geburtsstadt Bonn gefeiert, wo auch die Deutsche Post AG ihren Hauptsitz hat. Diese nutzt den prominenten Jubilar für eine Sondermarke, als Motiv auf ihren Zustellfahrzeugen und für ein Packset.

Zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven verkauft die Deutsche Post ab 2. Januar eine 80-Cent-Sonderbriefmarke, wie sie am Dienstag, 17. Dezember, in Bonn mitteilte. Die Erstauflage liegt bei 626 Millionen Stück und ist damit die
höchste Zahl einer Erstauflage seit Bestehen des Unternehmens. Die Marke zeigt eine stilisierte Version des bekannten Beethoven-Porträts von Joseph Karl Stieler - zusammen mit einem Notenschlüssel. Zudem ist der Schriftzug zum Beethoven-Jubiläumsjahr, "250 Jahre BTHVN", zu sehen. Mit diesem Kürzel signierte der Komponist Briefe und Partituren.

Beethoven Sonderbriefmarke 2020 (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Oliver Berg)
Die Marke Beethoven - am 16. Dezember präsentiert von Frank Appel, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Post, Monika Grütters, Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, und Ashok Sridharan, Oberbürgermeister von Bonn. Oliver Berg

Zur Erstausgabe öffnet die Deutsche Post den Angaben zufolge am 2. Januar 2020 eine Sonderpostfiliale im Beethoven-Haus Bonn, in der Kunden zwischen 10 und 18 Uhr den Ersttagsstempel bekommen können. Neben der Sondermarke laufe bereits seit rund einem Jahr eine mobile Ausstellung in einem Frachtcontainer mit dem Titel «BTHVN on Tour», die zusammen mit dem Beethoven-Haus entwickelt wurde. Außerdem sollen demnächst Zustellfahrzeuge mit dem Logo des Beethovenjahres unterwegs sein und eine Packset-Serie angeboten werden.

Beethoven-Jahr in Bonn eröffnet

Das Beethoven-Jubiläum 2020 war am gestrigen Abend, 16. Dezember, mit einem Festakt in der Bonner Oper eröffnet worden. Kulturstaatsministerin Monika Grütters betonte die zeitlose Kraft, die das Werk des 1770 in Bonn geborenen Komponisten habe. Die Kosten des deutschlandweit gefeierten Jubiläums betragen über 42 Millionen Euro. Tausende Konzerte, Opernaufführungen, Ausstellungen und Konferenzen sind bis zum Ende des Beethoven-Jahres am 17. Dezember 2020, seinem 250. Geburtstag, geplant.

Video-Livestream Der Festakt BTHVN – 250 Jahre Beethoven – ab 20 Uhr im Livestream

Live aus Bonn wird der Festakt zur Eröffnung des Beethovenjahres übertragen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR