Festival Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd

Sollazzo Ensemble: „Nuit et Jour - Liebes-Obsessionen der Ars Nova“

STAND
AUTOR/IN
Eva Hofem

Ergreifende Liebessehnsucht, freundschaftliche Bande und religiöser Eifer: Das Sollazzo Ensemble aus Basel suchte sich ein kleinteiliges und intimes Programm für ihr Konzert im Kloster Lorch. Doch wer bei höfischer Musik an schmachtende Troubadoure denkt, hat weit gefehlt! Jedes Werk ist ein eigenes Psychogramm aus Emotionen, die heute ebenso aktuell sind wie vor 700 Jahren. Passend dazu: Die Interpretation des Ensembles. Zeit- und schwerelos verschmilzen in der romanischen Klosterkirche Vergangenheit und Gegenwart.

STAND
AUTOR/IN
Eva Hofem