STAND

Schulen leben vom Engagement ihrer Lehrer*innen. Ob es an einer Schule ein eigenes Orchester gibt, ist damit oft von engagierten Lehrkräften abhängig. Fehlen diese Kräfte, fehlen auch die Orchester.

Kammerorchester Melanchthon-Gymnasium Bretten (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Uli Deck)
Am Melanchthon-Gymnasium in Bretten gibt es noch drei Orchester: zwei Kammerorchester und das große MGB Sinfonieorchester. Uli Deck

Die Zahl der Orchester an den Schulen in Baden-Württemberg ist in den vergangenen Jahren deutlich gesunken. Einer Auflistung des Kultusministeriums zufolge gab es im Land im Schuljahr 2018/19 noch knapp 3000 Orchester. Im Jahr davor waren es 3775. Betrachtet man die verschiedenen Schularten, so ist der Schwund besonders an den etwa 380 Gymnasien im Land erheblich: Von rund 1030 Ensembles sind nach den jüngsten Zahlen nur 852 verblieben.

Der Schwund von Schulorchestern ist laut Bundesverband Musikunterricht (BMU) bundesweit zu beobachten und wirft auch ein Schlaglicht auf den Musikunterricht im Land. Für Baden-Württemberg seien die Zahlen aber nur bedingt aussagekräftig, sagte der Präsident des BMU-Landesverbands, Tilman Heiland: In der Statistik werde nicht genau definiert, was mit "Schulorchester" gemeint sei. Schwierig sei die Situation gleichwohl, weil die Mitgliederzahlen für Schulorchester und Ensembles zurückgingen.

Mangel an Musiklehrer*innen?

Zu anderen möglichen Gründen der Abnahme wie etwa einem Mangel an Musiklehrern im Land äußerte sich das Ministerium verhalten. Einen direkten Zusammenhang zwischen der Zahl der Musiklehrer und der der Schulorchester könne man nicht sehen, hieß es. Zu sehr seien Orchester von der Lehrkraft und damit vom Einzelfall abhängig.

SWR Big Band Schüler jammen mit den Profis - SWR Big Band ist live@school

Für die Schüler der Big Band des Friedrich-Schiller-Gymnasiums in Marbach erfüllt sich ein Traum: Sie nehmen Teil am Schulprojekt der SWR Big Band. Die Profis proben mit ihnen und geben anschließend ein gemeinsames Konzert.  mehr...

STAND
AUTOR/IN