STAND

Elisabeth Leonskaja (Klavier)
Robert Schumann:
Papillons, 12 Stücke für Klavier op. 2
Arnold Schönberg:
3 Stücke für Klavier op. 11
Franz Schubert:
Klaviersonate A-Dur D 664
Robert Schumann:
Variationen über ein eigenes Thema für Klavier Es-Dur WoO 24
Anton Webern:
Variationen für Klavier op. 27
Franz Schubert:
Klaviersonate a-Moll D 784
Franz Schubert:
Impromptu Nr. 2 As-Dur D 935
(Konzert vom 10. Mai 2015 im Mozartsaal, Schwetzinger Schloss)

Zwei Klavierzyklen am Anfang und am Ende eines Komponistenlebens von Robert Schumann, zwei Schlüsselwerke der Moderne von Arnold Schönberg und Anton Webern und zwei Klaviersonaten von Franz Schubert, die unterschiedlicher nicht sein könnten, werfen Einsichten in das Leben der jeweiligen Komponisten und ihr Schaffen.

Die große russische Pianistin Elisabeth Leonskaja hatte sich für ihren Klavierabend am 10. Mai 2015 in Schwetzingen dieses anspruchsvolle und dramaturgisch interessante Programm zusammengestellt.

Corona-Folgen Schwetzinger SWR Festspiele 2021 auf den Herbst verschoben

Wegen der aktuellen Infektionslage in der Corona-Pandemie werden die Schwetzinger Festspiele auf den Herbst 2021 verschoben. Die Festspiele sollen nun vom 15. bis 31. Oktober stattfinden. Für das neue Programm sind 21 Veranstaltungen vorgesehen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN