STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (9,9 MB | MP3)

Schon lange hatten die Besucher*innen die Schola Heidelberg, eigentlich bekannt für ihre zeitgenössische Musikauswahl, darum gebeten, ein Weihnachtsalbum mit Alter Musik aufzunehmen.

In der konzertfreien Krise nutzt das Gesangsensemble die Verfügbarkeit hochkarätiger Solist*innen und kommt dem Wunsch nach. Martina Senghas berichtet von der Aufnahme von weihnachtlichem Repertoire mit dem Arbeitstitel „Choräle von Heil und Unheil“ im Frühsommer.

Die Schola Heidelberg ist ein kleiner Chor aus Vokalsolisten unter der künstlerischen Leitung ihres Gründers Walter Nußbaum. Sie gehören zusammen mit dem ensemble aisthesis zum Klangforum Heidelberg.

Kunst und Neue Musik Jede Woche eine neue Auftragskomposition online – das Projekt Prinzhorn des Klangforums Heidelberg

Aus der Not eine Tugend machen – so könnte man das Online-Projekt des Heidelberger Klangforums bezeichnen. Die Not ist, dass auch das Ensemble für neue Musik viele spannende Projekte absagen musste wegen Corona. Die Tugend ist, dass es nun jeden Freitag eine ganz besondere Auftrags-Komposition online stellt. Und zwar Kompositionen, die in Zusammenarbeit mit der Heidelberger Prinzhornsammlung entstanden sind, bzw. die inspiriert wurden von Kunstwerken aus der Sammlung Prinzhorn. „Aus der ‚offenen Anstalt‘ – das Projekt Prinzhorn neu gesehen, neu gehört“ – so der Titel dieses Projekts.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Liederprojekt SWR2 Weihnachtslieder: Was sind die Geschichten hinter den Festtagsklassikern?

Von „Stille Nacht“ über „Kling, Glöckchen, klingelingeling“ bis „Maria durch ein Dornwald ging“ – wir haben gemeinsam mit dem Carus-Verlag dreißig traditionelle deutsche Weihnachtslieder aufgenommen und erzählen ihre Entstehungsgeschichte.  mehr...

STAND
AUTOR/IN