Glosse

Saumagen in Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (5,7 MB | MP3)

Ausreichend Saumagen ist systemrelevant!

Fast zumindest, meint Gordon Kampe und widmet sich am 16.05.22, passend zur Jubiläumswoche 75 Jahre Rheinland-Pfalz, den Mainzelmännchen und anderen Berühmtheiten aus Rheinland-Pfalz und warum der Niedergang des Premierencaterings besorgniserregend ist.

Gastro Jet Kochen mit Genussforscher Thomas Vilgis: Pfälzer Frühlingssaumagen

Margartet Thatcher, Michael Gorbatschow, Francois Mitterrand oder Ronald Reagan wurde er serviert: der Saumagen. Jene Spezialität, auf die der ehemalige Bundeskanzer und Pfälzer Helmut Kohl bei Staatsbesuchen nicht verzichten wollte. Ob seine Gäste ihn nur aus Höflichkeit aßen, darüber ist viel spekuliert worden. Thatcher soll beeindruckt gewesen sein, Mitterrand hingegen soll eher lustlos darin herumgestochert haben, bis ihm Helmut Kohl zuflüssterte, wenn er nicht ordentlich aufesse, würde er das Saarland nicht zurückbekommen. Wie dem auch sei, die Saumagen-Diplomatie des Kanzlers hat der Pfälzer Spezialität zu weltweitem Ruhm verholfen. In der Weltpolitik spielt der Saumagen heute keine Rolle mehr und auch von vielen Speisekarten ist er verschwunden. Dennoch ist das Traditonsessen nicht aus der Mode gekommen, beobachtet Thomas Vilgis, Genussforscher und Physiker am Max-Planck-Institut in Mainz. Er empfielt zum 75. Geburtstag des Landes Rheinland-Pfalz feinen Pfälzer Frühlingssaumagen.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Die gute Frage Warum schmeckt der Saumagen besser als er klingt?

"Gibt es Gott?" oder "Wie wird man glücklich alt?" - Haben Sie sich auch schon mal eine dieser guten Fragen gestellt? Das machen für SWR1 Wigald Boning und Bernhard Hoëcker. Und das Beste: Sie geben auf "Die gute Frage" auch gleich noch eine gute Antwort.  mehr...

STAND
AUTOR/IN