Musikstunde

Rilke – Der Dichter und die Musik (1-4)

STAND

Mit „Herbsttag“ und „Der Panther“ hat er Herzstücke der deutschen Lyrik geschrieben. Rainer Maria Rilke ist einer der populärsten und unnahbarsten Dichter zugleich. Ständig auf Reisen, von Frauen umgeben, dennoch einsam, immer leidend, suchend, genial schreibend. Vieles an ihm bleibt rätselhaft, auch sein Verhältnis zur Musik. Einerseits fühlt er sich von ihr angezogen, andererseits fürchtet er sich vor ihrer emotionalen Stärke. Er erhebt Beethovens ins Göttliche, verdammt den Konzertbetrieb, lehnt Gedichtvertonungen ab und widmet dem Komponisten Krenek seine Trilogie „O Lacrimosa“.

STAND
AUTOR/IN